Erfahrungsbericht

Die Ausbildung als „Werkzeugmechaniker/in Fachrichtung Formenbau“  finde ich sehr interessant und abwechslungsreich, da man mehrere verschiedene Tätigkeitsbereiche während dieser Ausbildung durchläuft und genauestens kennenlernt. Zurzeit bin ich im 4ten Lehrjahr und hauptsächlich in dem Bereich „Fräsen“ tätig.

 

Meine Aufgabe in diesem Bereich besteht darin, den Aufbau eines Werkzeuges sowie die Form bzw. das komplette Innenleben eines Werkzeuges durch Fräsen, Bohren und anderen zerspanende Tätigkeiten herzustellen.

 

Besonders Spaß macht das Arbeiten mit dem Computer und den gesteuerten Maschinen wie NC- und CNC Fräsmaschinen.

 

Nach 3,5 Jahren ist diese Ausbildung abgeschlossen. Die Weiterbildungs-möglichkeiten umschließt viele Bereiche, somit kann man sich für die Zukunft einen sicheren und guten Arbeitsplatz ermöglichen.

Patrick
Patrick