Erfahrungsbericht

Meine Ausbildung als Werkzeugmechaniker begann am 01.09.2008 bei der Firma Knipping Kunststofftechnik Gessmann GmbH & Co KG in Leingarten. Zu Beginn bekam ich, zusammen mit meinen Kollegen aus dem gleichen Lehrjahr, den Betrieb und die Mitarbeiter vorgestellt.

 

Meine ersten selbstständigen Aufgaben in meiner Ausbildung waren die Wartung der Maschinen und das Feilen am U-Stahl. In den kommenden Monaten begann das Arbeiten an verschiedenen Maschinen, wie zum Beispiel an der Bohrmaschine, der Schleifmaschine,  der Drehmaschine oder auch an der Fräsmaschine. Eine andere Aufgabe in meiner Ausbildung war das Fertigen von Lehrarbeiten, wie zum Beispiel ein Traktor, ein Mühlespielbrett und ein Fernsehturm. Das war schon eine kleine Vorbereitung auf meine Zwischenprüfung, da ich dort auch diverse Sachen feilen, fräsen oder bohren musste. In den nächsten Monaten wurde ich immer mehr in die Fertigung der Werkzeuge eingelernt und bekam auch Einweisungen und Einblicke  in die NC-Fräsmaschinen. Zum Großteil wurde  ich an der Werkbank und an verschiedenen Schleifmaschinen eingesetzt, bei denen ich jeden Tag etwas Neues dazulerne.

 

Zudem lernte ich in der Schule, das theoretische Fachwissen über den Beruf des Werkzeugmechanikers. Jede dritte Woche hatte ich einen Tag Werkstatt-Unterricht, in dem sich die Klasse handwerklich betätigen musste.

Vor einigen Wochen bekamen wir eine CNC gesteuerte Schleifmaschine an der ich momentan eingelernt werde, da ich voraussichtlich auch noch nach meiner Ausbildung an diesem Arbeitsplatz eingesetzt werden soll.

 

Mit der Ausbildung bei der Firma Knipping Kunststofftechnik Gessmann GmbH & Co. KG als Werkzeugmechaniker bin ich sehr zufrieden und habe viel Spaß am Arbeiten.

Simon
Simon